KOSTENLOSER VERSAND UND RETOURE IN DEUTSCHLAND

0

Dein Warenkorb ist leer

Nachhaltigkeit und Zertifizierungen

NACHHALTIGE UND FAIRE TEXTILIEN - hochwertige, zeitgemäße Kleidung mit Rücksicht auf den Menschen, die Tiere und die Erde

nachhaltige und faire T-Shirts und Hoodies

Wir möchten nur Produkte höchster Qualität an unsere Kunden verkaufen. Die Langlebigkeit der Produkte steht in diesem Sinne für Nachhaltigkeit.


Es liegt uns sehr am Herzen, uns um das zu kümmern, was für uns wichtig ist. Sei es die Umwelt, Tiere, Lieferanten, Mitarbeiter, die Gemeinschaft oder unsere Kunden.

Wir beziehen unsere Rohtextilien ausschließlich von zertifizierten Herstellern. Dies gibt uns die Sicherheit, dass alle Standards für eine nachhaltige Herstellung von Textilien eingehalten werden.

Damit wir nur die besten Produkte aus den besten Rohstoffen beziehen können, arbeiten eng mit unseren Herstellern und Lieferanten zusammen.


Unsere Hersteller verwenden ausschließlich zertifizierte Biobaumwolle, recyceltes Polyester und andere nachhaltige Materialien, die weder Menschen, Tieren noch der Umwelt schaden.

Unser Bestreben ist es, umweltfreundlich, sozial und faire nachhaltige Textilien zu fertigen. Wir möchten unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich halten und jedes Glied der Produktionskette soll sichere und faire Arbeitsbedingungen haben.

Wir wollen sehr transparent sein und qualitativ hochwertige, vegane Kleidung anbieten. JOE MOLESE legt großen Wert auf die umweltschonende Produktion und Beschaffung der Textilien. Dafür berechnen wir einen fairen Preis für alle Beteiligten.

VON DEN BESTEN ZERTIFIZIERT - Umweltfreundliche und Vegane Kleidung zum fairen Preis

Unsere Lieferkette wird von mehreren unabhängigen Stellen nach verschiedenen Normen zertifiziert.
Jede dieser Zertifizierungen belegt, dass wir in allen Phasen daran arbeiten, gesunde Umweltpraktiken und mehr Respekt für den Planeten aufzubauen.

Für mehr Transparenz sind hier alle Kriterien, Kodex und Standards der jeweiligen Zertifikate in der Zusammenfassung aufgeführt.

Fair Wear Foundation Zertifikat

Fair Wear Foundation

Die Fair Wear Foundation (FWF, Organisation für faire Kleidung) ist eine unabhängige Stiftung mit Sitz in Amsterdam, die mit Bekleidungsmarken, Textilarbeitern und Branchengrößen zusammenarbeitet, um die Arbeitsbedingungen in Textilfabriken zu verbessern. Die FWF ist in elf Produktionsländern weltweit tätig: Bangladesch, Bulgarien, China, Indien, Indonesien, Myanmar, Mazedonien, Rumänien, Tunesien, Türkei und Vietnam. Die FWF verfügt in allen Ländern über lokale Auditoren und Trainer, die in engem Kontakt mit dem Sitz der Stiftung in Amsterdam stehen.

Die FWF arbeitet mit Unternehmen der Textilindustrie zusammen, die bereit sind, einen faireren Weg zur Herstellung ihrer Kleidung zu gehen. Die FWF hat über 80 Mitgliedsunternehmen, die über 130 Bekleidungsmarken aus zehn europäischen Ländern vertreten. Mit dem Beitritt als Mitglied der FWF verpflichtet sich ein Textilunternehmen, die acht FWF-Arbeitsnormen in der Lieferkette umzusetzen.

Der FWF-Kodex für Arbeitspraktiken und Arbeitnehmerrechte enthält acht Arbeitsnormen, die auf den Übereinkommen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte basieren. Diese sind:

  • Freie Wahl des Arbeitsplatzes
  • Keine Diskriminierung bei der Beschäftigung
  • Keine ausbeutende Kinderarbeit
  • Versammlungsfreiheit und das Recht auf Tarifverhandlungen
  • Zahlung eines existenzsichernden Lohnes
  • Begrenzung der Arbeitszeit
  • Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen
  • Rechtsverbindlicher Arbeitsvertrag
 PETA-Approved Vegan Zertifikat

PETA-Approved Vegan

gekennzeichnet werden Textilien, die ohne Pelz, Leder, Seide und Wolle hergestellt werden und für die keine tierischen Komponenten (z.B. Farb- oder Klebstoffe) in der Produktion zum Einsatz kommen.
Unternehmen und deren Lieferanten bestätigen, dass die Produkte keine tierischen Stoffe enthalten. Dir Unternehmen verpflichten sich vertraglich die Kriterien einzuhalten.
Um die Materialzusammensetzung zu überprüfen, fürht PETA Stichproben mit Prüflaboren durch. Zudem werden unangekündigt Materiallisten der Lieferanten eingefordert.

GOTS Global Organic Textile Standard Zertifikat

GOTS Global Organic Textile Standard

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist ein weltweit angewendeter Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern und damit ein wichtiges Textilsiegel. Er definiert umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette sowie Sozialkriterien. Die Qualitätssicherung erfolgt durch unabhängige Zertifizierung der gesamten Textillieferkette.

Ziel dieses Standards ist es, Anforderungen zu definieren, die eine nachhaltige Herstellung von Textilien gewährleisten, angefangen von der Gewinnung textiler Rohfasern über umweltverträgliche und sozial verantwortliche Herstellung bis zur Kennzeichnung der Endprodukte und dadurch Produktsicherheit für den Endverbraucher zu bieten.

Der Standard deckt Herstellung, Konfektion, Verpackung, Kennzeichnung, Handel und Vertrieb aller Textilien ab, die aus mindestens 70 % kontrolliert biologisch erzeugten Naturfasern bestehen. Es können z. B. Garne, Stoffe, Bekleidung, Heimtextilien und sonstige Produkte aus textilen Fasern zertifiziert werden.

Oeko Tex Standard 100 Zertifikat

Oeko Tex Standard 100 Produktlabel für Textilerzeugnisse

 Oeko-Tex ist die Markenbezeichnung eines Produktlabels (Textilsiegel) bzw. einer Betriebsstättenzertifizierungen, die von der Internationalen Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textil- und Lederökologie vergeben wird. Dabei werden Produkte aller Verarbeitungsstufen entlang der textilen Wertschöpfungskette (Fasern, Garne, Gewebe, Leder, konfektionierte Endprodukte) auf gesundheitliche Unbedenklichkeit und Betriebsstätten auf sozial- und umweltverträgliche Produktionsbedingungen geprüft.

Textilprodukte können nur dann nach dem Standard 100 by Oeko-Tex zertifiziert werden, wenn sämtliche ihrer Bestandteile den geforderten Kriterien entsprechen. Umfang und Anforderungen der Schadstoffprüfungen richten sich nach dem bestimmungsgemäßen Gebrauch eines Textilprodukts. Entsprechend unterscheidet der Standard 100 vier Produktklassen:

    I – Produkte für Babys und Kleinkinder (bis zu einem Alter von 36 Monaten)
    II – Produkte mit Hautkontakt
    III – Produkte ohne bzw. mit nur geringem Hautkontakt
    IV – Textile Ausstattungsmaterialien (z. B. Vorhänge, Tischdecken, Teppiche)

In Produktklasse I gelten für fast alle potentiell gesundheitsgefährdenden Substanzen strengere Grenzwerte, und die Produkte werden zusätzlich auf Speichelechtheit geprüft.

OCS Organic Content Standard Zertifikat

OCS - Organic Content Standard

Der Organic Content Standard (OCS) gilt für Produkte, mit Ausnahme von Lebensmitteln, die 95-100 % organische Stoffe enthalten. Es ermöglicht die Erfassung von Inhalt und Menge von Öko-Materialien in einem Endprodukt und die Rückverfolgung der Rohstoffe von der Quelle bis zum Endprodukt.

OCS 100 überprüft unabhängig, ob das Endprodukt die richtige Menge an spezifischen organischen Stoffen enthält. Als Ergebnis ermöglicht OCS eine transparente, konsistente und umfassende unabhängige Bewertung und Überprüfung der Genauigkeit der Grünmaterialgehaltsinformationen eines Produkts. OCS 100 registriert die Verarbeitung, Herstellung, Verpackung, Kennzeichnung, den Handel und den Vertrieb von Produkten, die mindestens 95 % zertifiziertes Bio Material enthalten.

 

Registriere Dich und sichere dir tolle Angebote & exklusive Aktionen!